Unsere Wettkämpfe 2018

24. Februar 2018

01. Juli 2018

08. Juli 2018



Weitere tolle Events unserer Region:

Alpen Open Water Cup

27. Juli 2018

4. August 2018

2. September 2018



+++ Unsere aktuellen Berichte +++

Thumsee Triathlon 2018

Gleich 5 Endorfer starteten dieses Jahr beim Thumsee Triathlon, sicherlich einer der anspruchsvolleren Sprinttriathlons mit gut 300HM auf der Radstrecke.

 

Robert Wimmer 1. Platz AK ( 2. Platz Gesamt) 0:54:03,80 

Konrad Berger 3. Platz AK (27.Gesamt) 1:04:52,66

Dominik Liszewski 9. Platz AK (37. Gesamt) 1:06:19,69

Tina Gröne 3. Platz AK (10. Gesamt) 1:11:06,89

Stefan Esterlechner 10. Platz AK (68. Gesamt) 1:15:49,69

mehr lesen

Triathlon Hof

Vorletzter Wettkampf in der Bayern Cup Serie in Hof für Fiona

Nach 3 1/2 Stunden Anreise am Vortag ging es für Fiona über 400 m schwimmen 9,2 km Rad und 2,5 km laufen an den Start. Beim schwimmen lief es für sie gut und kam als 5. aus dem Wasser. Dann hieß es 2 Runden Radfahren mit Windschattenfreigabe. Leider kam in der 2. Runde Runde ein Pulk auf sie aufgefahren und ruhten sich bei ihr aus. 
Vorneweg auf die Laufstrecke kamen nach 1 km die Seitenstiche und sie musste kurz pausieren und wurde prompt überholt. 
Als 6. ging sie dann ins Ziel und holte sich trotzdem noch wichtige Punkte für die Serie. Von Platz 4 ging es auf Platz 3.
Nächster und letzter Wettkampf ist in 2 Wochen in Marktredwitz. Dort heißt es dann den Platz halten.

mehr lesen

Traunreuter Stadtlauf

Am Freitag ging unsere Jugend mit 2 Staffeln bei strömendem Regen an den Start und wurden prompt einmal in der gemischten Wertung mit dem 3. Platz und bei der männlichen Wertung mit dem 1. Platz belohnt.

 

Auch Petra Arlt lief nur 5 Tage nach Ihrem Marathondebüt als Pacemaker mit.

mehr lesen

Challenge Roth 2018

Roth - ein Triathlonfestival

 

"We Are Family", für dieses Jahr hatten sich Petra, Tom und Dominik Roth als Familienstaffel ausgesucht. Tom als alter Roth-Hase schwamm souverän die 3,8km im Kanal in 1:09:46. Für Dominik war es das erste Jahr in Roth und dann gleich auf dem Rad mit dabei. Die 180km legte er in 5:15:39 zurück. Petra war in Roth bisher beim Womensrun am Start, aber dieses Jahr ging es an den ersten Marathon, sie hielt sich tapfer und kam nach 5:12:00 ins Ziel.

mehr lesen

TEILNEHMER UND SONNE STRAHLTEN AM SIMSSEE

 

ZWEI WOCHEN NACH DEM AUFTAKT ZUM ARENA ALPEN OPEN WATER CUP FÜR FREIWASSERSCHWIMMER IN BURGHAUSEN FAND AM VERGANGENEN SONNTAG IM RAHMEN DES CHIEMGAU-THERMEN LANGSTRECKENSCHWIMMENS AM CAMPINGPLATZ STEIN IM SIMSSEE DER ZWEITE DURCHGANG STATT. AUSRICHTER WAR DER TSV BAD ENDORF, DER NICHTS DEM ZUFALL ÜBERLIESS UND MIT ALL SEINEN HELFERN FÜR EINE HERVORRAGENDE ORGANISATION SORGTE.

 

Bereits bei den Rahmenrennen über 2000 und 4000 Meter war klar, dass die geplante Zwei-Kilometer-Runde etwa 150 Meter länger war. Dies bedeutete für die 6000 Meter-Cupstrecke, dass knapp 6500 Meter zu bewältigen waren. Trotzdem gab es von den Aktiven keinerlei Beschwerden, schließlich waren die Bedingungen für alle Teilnehmer identisch. Bei etwa 21 Grad Wassertemperatur und strahlendem Sonnenschein starteten 79 Ausdauersportler ins Rennen.  

 

In der Damenwertung setzte sich Julia Wittig aus Burghausen früh an die Spitze, die sie bis zum Durchqueren des Zielbogens nicht mehr abgab. Mit der Zeit von 1:26:12 Stunden gewann sie klar vor der Siegerin vom Wöhrsee, Martina Maurischat (TSV Bad Reichenhall), die 1:31:59 Stunden benötigte. In Abwesenheit von Nicky Lange (er wurde zu selben Zeit in Mölln deutscher Altersklassenmeister über fünf Kilometer) konnte Fernando Santana (Exathlon) seiner Favoritenrolle gerecht werden und siegte in 1:21:15 Stunden vor Uwe Bertram vom SV Ottobrunn und  Marc Repkow.

 

Aus heimischer Sicht überzeugte Leopold Lindauer vom BaderMainzl TriTeam des TSV 1860 Rosenheim, der sich nach einer starken Leistung in 1:26:45 Stunden den dritten Rang seiner Altersklasse Masters 1 (24-39 Jahre) sicherte. Sehr zufrieden war auch sein Mannschaftkamerad Oliver Nowotny, der in der stark besetzten Masters 2 (40-49 Jahre) den achten Platz erschwamm. In dieser Klasse belegten Jochen Aumüller von TSV Bernau und Sven Bacher (BaderMainzl TriTeam TSV 1860 Rosenheim) die Ränge zwölf und 14. In der ebenfalls mit vielen Teilnehmern gespickten Klasse Masters 3 (50-59 Jahre) waren drei Lokalmatadoren im Rennen. Für Markus Füller und Günther Zipprick vom TSV Bad Endorf, die viel Zeit in die Organisation und Durchführung des Wettkampfs steckten, gab es die Ränge sieben und 13, dazwischen platzierte sich Mirko Gebert von der Schwimmabteilung des TSV 1860 Rosenheim als Elfter.

 

Vor dem Start zur Cupstrecke fanden Rennen auf kürzeren Distanzen statt. Im Lauf über zwei Runden siegte bei den Herren der Ex-Rosenheimer Markus Steinhüser vom WSV Bad Tölz in starken 56:39 Minuten, bei den Damen in einer spannenden Entscheidung Susanne Seidel vor Sabine Petrini-Monteferri (BaderMainzl TriTeam TSV 1860 Rosenheim). In Topform präsentierte sich auch der etatmäßige Triathlet Christopher Heick (ebenfalls vom BaderMainzl TriTeam TSV 1860 Rosenheim), der bei seinem ersten reinen Schwimmwettkampf die Altersklasse Masters 1 für sich entschied. Bei den Masters 2 belegte Peter Düsing vom TSV Bernau den fünften Rang.

 

Auf den zwei Kilometern waren die drei schnellsten Herren nur sieben Sekunden voneinander getrennt. Am Ende hatte in der offenen Wertung Domingo Alvarez Mendez in 28:47 Minuten vor Uwe Linner (TSV Bernau) und dem Ex-Rosenheimer Frederic Petrini-Monteferri die Nase vorn. In den Altersklassenwertungen siegte in der Masters 3 Angela Huy (TSV Bad Endorf) vor Sabine Wagner (TSV Bernau), zweite Plätze erreichten die Bernauer Vitus Tanner bei den Junioren und Klaus Amberger in der Masters 2. Dritte Ränge belegten Charlotte Amberger und Inga Böhle (beide TSV Bernau) bei den Junioren beziehungsweise Masters 1.

 

Und auch 16 Kinder im Alter von 10 bis 15 Jahren durften eine kleine Runde mit etwa 750 Meter Länge schwimmen. Alle Nachwuchsschwimmerinnen und –schwimmer erhielten nach Ende des Wettkampftages eine Medaille.

 

Der dritte Durchgang des arena Alpen Open Water Cups steigt am Freitag, 27.07.2018 im Chiemsee (Strandbad Schraml in Prien) beim Vollmondschwimmen über zwei Kilometer. An diesem Abend wird nicht nur ein Vollmond, sondern auch eine totale Mondfinsternis erwartet, was den sogenannten „Blutmond“ entstehen lässt. Der voraussichtliche Start ist um 21.15 Uhr, die Teilnehmerzahl auf 300 begrenzt. Derzeit gibt es noch etwa 60 freie Plätze, Anmeldungen werden unter www.vollmondschwimmen.de entgegengenommen.

 

(now)

 

Alle Fotos gibt es hier: https://www.pictrs.com/mi-gro/7210450

Den Zugangscode hat jeder Teilnehmer mit unterschriebener Datenschutzerklärung erhalten.

mehr lesen

Berichte aus den Vorjahren


Erneuter Teilnehmerrekord beim 4.Chiemgau-Thermen-Crosslauf

Zum Bericht auf's Bild klicken!
Zum Bericht auf's Bild klicken!

Altersklassen Sieg zum Jahresende beim Mangfall-Silvesterlauf durch Mario und Fiona

16 TSVler beim Aschauer Vorsilvesterlauf am Start



Einstand beim TSV Bad Endorf mit Podestplatz für Markus

 Hochplatten-Berglauf 2016

Zum Bericht aufs Bild klicken! Copyright - Bild: TSV Marquartstein
Zum Bericht aufs Bild klicken! Copyright - Bild: TSV Marquartstein

Challenge Roth, das Highlight jedes Triathleten mit starker Beteiligung unserer Athleten!

Zum Bericht aufs Bild klicken!
Zum Bericht aufs Bild klicken!

Moritz und Horst am schönen Tegernsee

Zum Bericht aufs Bild klicken!
Zum Bericht aufs Bild klicken!


Erfolgreiches Saisonfinale des OBB Kids Cup am Ammersee

Zum Bericht aufs Bild klicken!
Zum Bericht aufs Bild klicken!

Viele TSV Athleten erfolgreich beim Seeoner Triathlon

Zum Bericht auf's Bild klicken!
Zum Bericht auf's Bild klicken!

Tina ganz oben auf dem Treppchen in Grassau

Zum Bericht aufs Bild klicken!
Zum Bericht aufs Bild klicken!


Erfolgreiche 31.Auflage des Kampenwandlaufs

Zum Bericht aufs Bild klicken!
Zum Bericht aufs Bild klicken!

Jenny Pothmann ist Deutsche Meisterin der Jedermänner

Zum Bericht aufs Bild klicken!
Zum Bericht aufs Bild klicken!

Tina mit Podest am Thumsee

Zum Bericht aufs Bild klicken!
Zum Bericht aufs Bild klicken!


Packende Rennen beim Langstreckenschwimmen

Zum Bericht einfach auf das Bild klicken!

Heimrennen am Chiemsee

Zum Bericht einfach auf das Bild klicken!
Zum Bericht einfach auf das Bild klicken!

Wasserschlacht in Erding

Zum Bericht einfach auf das Bild klicken!
Zum Bericht einfach auf das Bild klicken!


weitere Berichte gibt's HIER