3.CHIEMGAU THERMEN Lauf am 6.Juli findet nicht statt !!!

Zu große Hindernisse verhindern eine Durchführung!

Nachdem ich mich jetzt lange genug herumgewunden habe, wie ich doch noch einen guten und attraktiven Wettkampf hinbekomme, und, ob ich diesen letzten Versuch noch zur Genehmigung einreichen soll, ist jetzt meine Entscheidung da:

 

KEIN CHIEMGAU THERMEN HALBMARATHON 2013 !!!

 

Mehrere Versuche, Sicherheits- und Aufwandsbedenken seitens Landratsamt, Polizei und Feuerwehr zu entschärfen, sind bisher nicht angenommen worden.

 

"100% Sicherheit kriegt man nirgends hin" und "etwas zu bewegen erfordert Bewegung".

 

Das sind meine - leicht vorwurfsvollen - Töne an verschiedenste Adressen. ICH habe mich bewegt!

 

Wir haben diesen Tag (6.Juli) als Wettkampftermin bereits Anfang des Jahres festlegen müssen, weil wir unseren THERMENCUP-Partnern Bad Reichenhall und Bad Aibling/Bad Feilnbach sowie den Läufern wenigstens minimalste Info's liefern mussten!

Dass der Lauf nach unseren Vorstellungen so garnicht stattfinden darf, war echt überraschend, zumal es in vielen anderen Städten sehr wohl - auch weiterhin - noch möglich ist, Läufe mitten durch den Ort zu veranstalten. Hier wohl nicht.

 

Weitere Änderungen, Anfragen, Nachbesserungen, sowie jetzt erst mit Organisation von Helfern, Equipment, Sponsoren, Einweisung usw. zu beginnen, ist einfach zu spät. Das sollte längst in die Wege geleitet sein. Ausserdem bin ich sowie mein Mitstreiter André Lange jetzt beruflich zu sehr eingespannt, um das noch - nebenbei - einwandfrei hinzubekommen. Eine kleine Ersatzrunde zu organisieren, dafür fehlt mir und wohl auch den Helfern die Überzeugung und auch der Wille.

 

Werbungskosten sowie die bisherigen Aufwandsentschädigungen der Zeitnahme bzw. Anmeldungsportal wurden bzw. werden bezahlt.

Läufer, die bereits gemeldet sind, bekommen ihr Geld zurück. Wir hoffen, dass die Reissleine noch früh genug gezogen worden ist, damit eine Anmeldung zu einem Ersatzwettkampf möglich ist.

 

Schlussendlich also meine Bitte um Verständnis für diese Entscheidung. Sie ist - für dieses Jahr - endgültig.

Manche mögen von dieser Entscheidung erleichtert sein, viele sind jedoch mit Recht enttäuscht.

Ich - Günther Zipprick - bestimmt am meisten...